Amateurfunk.digital fliegt schonwieder

Am 23.03.2018 fand unser zweites Ballonprojekt statt. Wieder mit den Jungs von GSpaceC, wieder mit unserer APRS-Bake „on Board“, die mit dem Rufzeichen DB5SB-11 sendete.

Der Start erfolgte diesmal von einer Wiese am Ortsausgang Sundhausen aus. Einige technische Probleme mit APRS ließen uns Zweifeln, doch gleich nach dem Start um 13:00 empfing Sebastian (DB5SB) über DB0ERF die ersten Pakete. Der Flug ging diesmal in südliche Richtung und, im Vergleich zum letzten Flug, sehr gemächlich. Anscheinend gab es ein problem mit dem GPS-Modul, ab 40’000 Fuß Höhe bekamen wir plötzlich keine vernünftigen Werte mehr. Das Barometer verzeichnete aber einen weiteren Druckabfall. Die Analyse läuft.

Als der Bergungstrupp an der Absturzstelle ankam, stellte man vor Ort fest, dass die Sonde auf ca. 15m im Baum hing. Mit leeren Händen brach man die Bergung Freitag abend ab. Jens (DL2AJB) stellte seine Seilschleuder nebst Zubehör zur Verfügung und so konnte die Bergung Samstag vormittag erfolgreich abgeschlossen werden.

Trotz der Problemchen ein schöner Flug 🙂

Danke an die Jungs von GSpaceC!!!