DB0GTH Umbau und Wartung

Nachdem in den vergangenen Wochen der Gothaer Repeater einige Empfangsprobleme hatte, haben wir uns dazu entschlossen, das System zur Überprüfung vorerst abzuschalten.

Im Zuge der Überprüfung wird das Relais komplett umgebaut.

Das Gotha Stadt-Relais wird voraussichtlich Anfang März 2019 wieder in Betrieb gehen.

Förderverein gemeinnützig

Der Verein zur Förderung von Digitalfunk und digitaler Kommunikation e.V. ist seit Dezember 2018 gemeinnützig.

Zur Unterstützung, Förderung, Erweiterung und dem Bekanntmachen der digitalen Kommunikation in Thüringen, haben 2018 einige Funkbegeisterte einen eigenen Förderverein gegründet.

Informationen zum Verein und die Satzung findet ihr hier.

XLX985 wieder Online

Nach dem Umbau des Repeaters auf dem Inselsberg und der langen Fehlersuche nach Ausfällen im DMR-Verkehr, ist auf DB0INS der XLX985 Reflektor ab sofort wieder via DMR-Gateway eingebunden. Das bedeutet: man funkt via TG6 in den XLX-Reflektor, die angeschlossenen Repeater geben es auf ebendieser wieder. Stand heute (13.01.2019) ist nur ein Repeater im Reflektor (DB0INS). Hoffen wir, dass es wieder mehr werden.

Ziel ist es, alle im Hamnet befindlichen Repeatern in Thüringen ein zusätzliches, alternatives DMR-Netz zu geben, dass unabhängig vom Internet funktioniert.

Der Reflektor ist unter der Adresse 44.225.117.67 zu erreichen und bereit für Tests.

Wartungsarbeiten an DB0INS

Am 29.12.2018 werden ab ca. 10 Uhr Wartungsarbeiten durchgeführt. Es soll ein Fehler in der DC-Ebene gefunden und behoben werden. Dafür wird das DV-Relais, der XLX-Reflektor und der Thüringen-Reflektor (YSF/C4FM) für voraussichtlich 2 Stunden nicht erreichbar sein.

Hamnet sollte voraussichtlich von diesem Vorhaben nicht betroffen sein.

DB0ASE in Reparatur

Wir haben heute nach der Prüfung durch die Behörde beim Wiedereinbau des Repeater einen Lüfter kaputt gemacht. Leider wird DB0ASE erst ab kommende Woche wieder auf Sendung sein.

In Absprache mit der Behörde wird die Frequenz des Repeater geändert. Die neue QRG wird 438.325 (430.725) MHz sein.