Telegram Bot für die MMDVM-Repeater

Jens (DL2AJB) wollte die Bedienung der Repeater etwas komfortabler gestalten. Damit alles etwas zügiger geht und sich auch von unterwegs die Repeater per Smartphone bedienen lassen, hat er einen kleinen Telegram-Bot geschrieben. Natürlich könnte man auch über SSH Zugreifen. Aber manchmal soll es eben etwas zügiger gehen.

Wer den Bot für seinen Repeater nutzen möchte, der darf dies gern tun. Er steht auf Github zum freien Download zur Verfügung. Es dürfen gern auch Funktionen integriert werden, mit der Bitte, diese der Community auch wieder zur Verfügung zu stellen.

Zur Installation

Registrieren des Bots bei Telegram

  1. Schreib @BotFather bei Telegram per PN an
  2. Mit dem Kommando /newbot legt ihr einen neuen Bot an
  3. Auf die Frage: „Alright, a new bot. How are we going to call it? Please choose a name for your bot.“ gebt ihr den Namen für euren Bot an.
  4. Danach einen Usernamen, mit dem ihr euren Bot später bei Telegram anschreiben könnt.
  5. Darauf hin erhaltet ihr einen HTTP API Key. Den brauchen wir später in den Konfigurationsdateien unseres telebots

Installation des Bots auf dem PI

  1. Clonen des gits ins Homeverzeichnis von pi:
    git clone https://github.com/electrigga/telebot
  2. Die python-dev muss noch installiert werden:
    sudo apt-get install -t jessie python-dev
  3. Mit einem Editor eurer Wahl die Konfigurationen bearbeiten. Zum Besipiel:
    nano config.py

    Bei grant und botowner trag ihr am besten eure Telegram-ID ein. Das ist nicht der Alias (@dl2ajb), sondern eine mehrstellige Nummer. Diese findet ihr heraus, indem ihr eine PN per Telegram an @FalconGate_Bot schreibt und dort /get_my_id eingebt.

  4. Die Datei botlog.txt uns users.csv noch anlegen (die kommen später zum Einsatz und werden später auch automatisch angelegt).
  5. Im Arbeitsprozess stecken noch einige Konfigurationen in der eigentlichen Bot-Datei (telebot.py). Diese werden im Laufe der Zeit in die Config umziehen. Kontrolliert also die Datei telebot.py auf eventuelle Einstellungen.
  6. Die Datei ausführbar machen mit:
    chmod +x telebot.py
  7. Notwendige Python-Module noch laden:
    sudo pip install psutil telepot requests

Kleine Verfeinerungen

Man kann den Bot auch automatisch nach dem Start starten. Ich habe ihn dazu in die Crontab eingetragen und in Screen gestartet, damit ich mir zur Laufzeit eventuelle Ausgaben zu Debug-Zwecken ansehen kann.

crontab -e

Dort dann

@reboot sleep 20 && cd /home/pi/telebot && screen -m -d -S telebot /home/pi/telebot/telebot.py

Fragen, Anregungen, Wünsche und Hilfe bekommt ihr standesgemäß über Telegram. Dort einfach an in die Gruppe telebot schreiben: https://t.me/joinchat/E9aKOhLeY_fCgjCT8Txn_g Viel Spaß mit dem Bot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.